Köstliche von Charneux

Die Sorte ‘Köstliche von Charneux’ ist um 1800 in Charneux (Belgien) als Zufallssämling entdeckt worden. In Norddeutschland ist sie auch unter dem Namen „Bürgermeisterbirne“ bekannt. Die Frucht ist mittelgroß bis groß und braun-grün gefärbt mit stellenweiser hell- bis dunkelroter Deckfarbe. Ihr Fruchtfleisch ist gelblichweiß, meist sehr zart, saftig, süßlich-aromatisch, leicht und fein gewürzt bei wenig Säure. Sie ist eine der säureärmsten Birnen und bei uns Ende September bis Mitte Oktober pflückreif.

Genet (CC BY-SA 3.0)