Allgemeine Verkaufsbedingungen für Verbraucher

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle direkt über unser Online-Bestellformular oder unsere sonstigen Fernabsatzwege (Telefon, Telefax) geschlossenen Verträge zwischen uns, Clostermann Organics, Thea Sattar-Clostermann, Jöckern 2, 46487 Wesel-Bislich, und Ihnen als unseren Kunden.
(2) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Mit der Darstellung und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop geben wir kein bindendes Angebot zum Verkauf bestimmter Artikel ab, sondern eine Einladung zur Bestellung.
(2) Wenn Sie über unser Online-Bestellformular Ware bestellen, geben Sie mit dem Absenden einer Bestellung durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen‟eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Bei einer Bestellung per Fax geben Sie mit dem Fax ein rechtsverbindliches Angebot ab. Auch per Telefon können Sie eine verbindliche Bestellung aufgeben. Für die zeitliche Bindung an Ihre Bestellung gilt die gesetzliche Regelung (§ 147 Abs. 2 BGB).
(3) Wir werden den Zugang Ihrer über unser Online-Bestellformular abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.
(4) Bei einer telefonischen Bestellung, werden wir Ihnen ebenfalls vor der Annahme der Bestellung eine Auftragsbestätigung zusenden.
(5) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen. Sie erhalten hierzu eine Nachricht in der wir Ihnen auch die Rechnung übermitteln.
(6) Nehmen wir ein Angebot nicht an, z.B. weil die von Ihnen bestellte Ware nicht vorrätig ist, so teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit. Gegebenenfalls unterbreiten wir Ihnen in diesem Fall ein Gegenangebot, über dessen Annahme Sie frei entscheiden können.
(7) Flaschen können nur in Gebinden von 3, 6, 12 oder 18 Flaschen versandt werden. Die Mindestbestellmenge bei Flaschen liegt daher bei drei Flaschen und die Bestellmenge von Flaschen muss jeweils durch drei teilbar sein.

§ 3 Berichtigungshinweis

(1) Im Rahmen des Bestellprozesses wählen Sie zunächst die gewünschten Waren aus und legen sie in den digitalen Warenkorb. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern, einzelne ausgewählte Waren ganz entfernen oder den Warenkorb insgesamt löschen.
Alternativ kann Bestellprozess auch durch schließen des Browser-Fensters abgebrochen werden.
Ansonsten wird Ihre Erklärung verbindlich im Sinne des § 2 Abs. 2 dieser AGB, wenn Daten eingegeben haben und den “Jetzt zahlungspflichtig bestellen/Jetzt kaufen”-Button anklicken.

§ 4 Preise und Versandkosten

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Anfallende Versandkosten kommen hinzu und sind von Ihnen zu tragen.
(2) Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Online-Shop angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.

§ 5 Speicherung des Vertragstextes

Bei einer Bestellung über unser Online-Bestellformular werden Ihnen die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren einschließlich dieser Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes nochmals zugesandt. Eine Speicherung des Vertrages erfolgt nicht.

§ 6 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer
  • Postanschrift

(2) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung(en). Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur im Rahmen unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten. Eine weitergehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

§ 7 Zahlungsbedingungen

(1) Der Kaufpreis und die Versandkosten sind binnen zwei (2) Wochen ab Zugang unserer Rechnung zu bezahlen, soweit Sie nicht in dieser Zeit bereits von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Der Versand erfolgt nach Eingang der Zahlung.

§ 8 Lieferbedingungen und Zahlung

(1) Die Lieferung der Ware erfolgt gegen Vorkasse, per Lastschrift, PayPal, oder auf Rechnung.

(2) Der Kunde kann den Kaufpreis per Vorkasse, Lastschrift, PayPal, oder auf Rechnung zahlen.
Bei einer Nutzung des Zahlungsdienstleisters “PayPal” erfolgt die Zahlungsabwicklung über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com. Dies setzt u.a. voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches Konto verfügt.

(3) Bei Zahlung per Rechnung über den Zahlungsdienstleister Klarna erfolgt die Zahlungsabwicklung über Klarna AB, geschäftsansässig Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, unter Geltung der Klarna-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.klarna.com.

(4) Bei Zahlung per Vorkasse ist der Rechnungsbetrag unter Angabe der Rechnungsnummer auf das folgende Konto zu überweisen:
Thea Sattar-Clostermann
IBAN: DE 94 3566 099 1100 7400 16
BIC: GENODED1RLW
Bank: Volksbank Rhein-Lippe eG

(5) Soweit im Einzelfall nichts anderes mit Ihnen vereinbart wurde erfolgt die Lieferung der Ware innerhalb von sieben Tagen nach der Bestellung. Bei Vorkasse-Zahlung erfolgt die Lieferung innerhalb von sieben Tagen nach Zahlungseingang und damit in der Regel innerhalb von zehn Tagen nachdem Sie Ihre Überweisung auf unser Rechnungskonto getätigt haben. Anfallende Versandkosten werden jeweils im Warenkorb angezeigt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen.

(6) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

(7) Die Gefahr des zufälligen Untergangs, des Verlustes und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf dem Transportweg tragen wir als Verkäufer Ihnen gegenüber. Etwas anderes gilt nur, wenn in einem Ausnahmefall der Transporteur von Ihnen beauftragt wird, ohne dass wir Ihnen diesen zuvor genannt hätten.

§ 9 Sach- und Rechtsmängel

(1) Bei etwaigen Sach- oder Rechtsmängeln gelieferter Artikel stehen Ihnen alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit der Maßgabe, dass für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen die in § 10 vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse gelten.

§ 10 Haftung

(1) Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
(2) In sonstigen Fällen haften wir –soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt –nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

§ 11 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn
a) Sie zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder
b) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
Für den Falls, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden. Wirksam sind jedoch auch Änderungen und Ergänzungen, die in Textform gefasst werden.
(2) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens.
(3) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten haben. Einzelheiten dazu finden sich unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail lautet: info@clostermann-organics.com. Wir weisen Sie nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir derzeit nicht bereit sind an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und hierzu auch nicht verpflichtet sind.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

§ 13 Widerrufsrecht

(1) Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck
abgibt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit
zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein
Widerrufsrecht zu.
(2) Für das Widerrufsrecht gelten die gesetzlichen Bestimmungen und die Regelungen, die im
Einzelnen wiedergegeben sind in der nachfolgenden Widerrufsbelehrung: clostermann-organics.com/widerruf .